Gymnasium und Kolleg St. Matthias

Eintrag Nr. 2020 vom 10. Dezember 2014

Gymnasium und Kolleg St. Matthias
St. Matthias ist eine katholische Einrichtung des zweiten Bildungsweges. Schülerinnen und Schüler können am Gymnasium und Kolleg St. Matthias die allgemeine Hochschulreife (Abitur) nachholen. St. Matthias vereinigt unter einem Dach zwei Schulen: ein Gymnasium und ein Kolleg. Bewerber können am Gymnasium das Abitur in 3 Jahren erwerben, wenn sie einen mittleren Abschluss nachweisen und den Nachweis der uneingeschränkten Eignung fürs Gymnasium erbringen. Bewerberinnen und Bewerber können am Kolleg die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben, wenn sie eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen oder eine zweijährige Berufstätigkeit. Die Art der schulischen Voraussetzungen und die Zeit, wie lange der Schulbesuch zurückliegt, entscheidet über die Dauer der Schulzeit bis zum Abitur. Liegen keine ausreichenden schulischen Voraussetzungen vor, können die Bewerberinnen und Bewerber den Vorkurs besuchen. Das ursprüngliche Ziel der Einrichtung, jungen Männern, die das Theologiestudium und die Ausbildung zum Priester anstreben, einen Weg zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur) zu eröffnen, steht immer noch im Mittelpunkt. Daher wohnen Schüler, die eine Berufung für einen kirchlichen Dienst verspüren oder in einer christlichen Gemeinschaft leben wollen, während ihrer Schulzeit im Spätberufenenseminar. Es fällt kein Schulgeld an. Die Ausbildung wird grundsätzlich durch BAföG gefördert.
http://www.sankt-matthias.de

Vorschaubild

www.Gymnasium und Kolleg St. Matthias

Tags

Zurück